Monthly Archives: September 2012

Horror… nomen est omen…

„Der Schlimmste Apltraum kann nicht so schlimm sein, wie die Wirklichkeit auf Horror. Ich fürchte, davon werde ich noch in meiner Sterbestunde verfolgt werden.“ (S.320) Zum Inhalt: Übermut und Selbstüberschätzung – so könnte man zwei der großen Fehler in den Entscheidungen Rhodans benennen. Kaum dass die CREST II und ihre Crew den Durchbruch durch die letzte Hürde des… Read More »

PHP, MySQL und eine Idee

Zum Inhalt: Die Idee, bzw. der Grund, warum ich das Buch las, war der, dass ich mich mit dem Gedanken trage für meine Bücher, Artikel und eBooks eine entsprechende webbasierende Verwaltungssoftware zu schreiben. Nachdem ich vor einigen Jahren schon in PHP das ein oder andere Projekt realisiert hatte, war es Zeit wieder mal auf einen neueren Stand zu… Read More »

Abseits des Buches

Entgegen den gängigen Artikeln in meinem Blog habe ich mich heute dazu entschlossen eine Sonderausgabe des Magazins „LinuxUser“ zu erwähnen, da sie, wie finde, die Aufmerksamkeit durchaus verdient 🙂 Zum Inhalt: Wie bereits der Titel erahnen lässt geht es um eines der Flaggschiffe der Open-Source Community: Gimp. Dabei wird das Programm in der Version 2.8 noch um einiges… Read More »

Die Audienz

„»Das All ist unendlich«, zitierte Blanda. Das war einer der Sätze, die sie an Bord einen Gottesbeweis nannten. Man konnte unmöglich das Gegenteil behauptet.“ (S.164) Zum Inhalt: „Die Audienz“ (Frank W. Haubold): Leonard de Castillo hat die erdrückende Ehre, als Gesandter der Menschheit zu den Tanuat, einem uralten, weisen Volk zu fliegen und sie um Unterstützung gegen die… Read More »

Finster

„Es war für dich Piper…“ (S.20) Zum Inhalt: Es sind zumindest in 2 der 3 Geschichten („Zerstört“, „Das Mädchen mit den traurigen Augen“) zerstörte Lebensträume, die die Autorin in düsteren Grautönen malt. Keine davon wirkt dabei überzeichnet oder an den Haaren herbeigezogen, sondern eher so als wäre es durchaus möglich auch in nächster gesellschaftlicher Nähe entsprechende Schicksale zu… Read More »

Emotionen sind der Dünger meiner Phantasie…

„…und Worte Ihre Früchte.“ (Klappentext) Zum Inhalt: Treffender könnte man die Art der vorbildlichen Kurzgeschichten nicht bezeichnen, als dies das kurze Zitat aus dem Klappentext tut. So charakterisiert die Autorin Brigitte Pons selbst ihre Art zu Schreiben. Die beiden Erzählungen „Fledermäuse“ und „Schwerelos“ im 16. Band der Mini-Testudo Reihe könnten von ihrer Handlung unterschiedlicher nicht sein. Was sie… Read More »

Kleiner Hund ganz GROSS…

„Durch die ‚Kampfhunde‘-Diskussion der letzten Zeit hat sich unter den Menschen Verunsicherung uns Hunden gegenüber breit gemacht. Wir Kleinen bekommen wenigstens noch einen Mitleidsbonus, aber die großen Kollegen haben viel unter dieser Situation zu leiden.“ (S.16) Zum Inhalt: Nachdem die erste Aufregung des neuen Heims verklungen ist, geht es für Dolly und ihre Menschen darum den Alltag zu… Read More »

Jeder Hund, auch der kleinste, ist im Kopf ein Wolf…

„Und so holte die Züchterin dann ihr Prachtstück hervor: mich, Dolly von der Parthenaue. Sie wussten sofort: Die ist es.“ (S.25) Zum Inhalt: In seiner lockeren, amüsanten Art beschreibt Eberhard Kamprad, wie mann/frau auf den Hund kommt. Und das noch auf einen recht kleinen – zumindest seiner Statur nach. Denn ein Dackel weiß Bescheid, wenn es um die… Read More »

… der Segeltörn geht weiter.

„Für dieses Unterwassererlebnis haben sich alle Strapazen, die ich hinter mir habe gelohnt….. Am liebsten würde ich hier unten bleiben und nicht mehr auftauchen.“ (S.22f) Zum Inhalt: .Es ist eine Robinsonade, die Ulrike Stienen-Hoffmann in dieser Kurzgeschichte präsentiert. Die Handlungsgründe der agierenden Personen sind zugegebenerweise manches Mal etwas weit hergeholt, aber in Summe ergibt sich ein stimmiges Bild,… Read More »

Ein wenig über das Ziel hinaus…

„Die mit ansteigender Intelligenz perfekter werdende Technologie schien nach dem Willen ihres Schöpfers ein nur schwer zu überwindender Prüfstein auf dem Weg zu höherer Reife zu sein.“ (S.76) Zum Inhalt: Der Haluter Icho Tolot überrascht das Solare Imperium nicht nur durch sein Auftauchen und die Tatsache, dass er zwei verletzte Terraner in ihre Heimat zurückbringt. Es ist auch… Read More »