Monthly Archives: August 2014

Namensgebend…

„»Was ist schon Vernunft?« fragte Alaska Saedelaere erbittert. »Nichts als Wertmaßstäbe, die sich die Menschheit selbst geschaffen hat.« (S.347) Zum Inhalt: Es sind Alaska Saedelaere und Lord Zwiebus, die dank ihrem „Naheverhältnis“ zu den Cappins die ersten Ausläufer einer Entwicklung spüren, die sich durch die Übernahme des Todessatelliten durch einen evakuierten Landungstrupp von 8000 Cappins anbahnt. Diese Cappins… Read More »

Reminiszenzen…

„Reich mochte es [das Leben] werden, sann Kiner Thwaites, reich an Sorgen, Mühsal und Konflikten – und an Arbeit. Glücklich würde es erst dann werden, wenn sie einsahen, daß Glück nicht etwas ist, das man wie ein Geschenk vom Leben erwarten kann, sondern der Preis zahlloser Rückschläge und immer wieder neuer Anfänge – einer mit Weisheit gemischten Selbsterkenntnis,… Read More »

Neandertaler, Antimateriewesen und Zeitreisen…

„Totalitäre Herscher, die aus Gründen der politischen Zweckmäßigkeit und der Massenverdummung genügend Intelligenz und psychologisches Einfühlungsvermögen aufbrachten, um so lange wie möglich den Anschein einer gewissen persönlichen Freiheit ihrer Bürgerschaft zu wahren, wurden in dem Augenblick gnadenlose Bestien, sobald ihre Macht gefährdet war.“ (S.47) Zum Inhalt: Seit der Uleb Bedrohung sind 993 Jahre vergangen und Rhodan findet sich… Read More »