Monthly Archives: September 2014

Umfassend, vielseitig, praxisbezogen und (fast) zeitlos

„Von Aphrodite einmal abgesehen: Gibt es auf unserem Planeten etwas Lieblicheres als Blumen, etwas notwendigeres als Pflanzen?“ (S.1) Zum Inhalt: Diese Rezension fällt ein wenig aus dem gewohnten Rahmen, weil sie sich zum einen nicht nur einem einzigen Buch widmet, sondern deren 8 und sie einen Stilbruch in der Aufmachung darstellt, um den Büchern einen entsprechenden Rahmen zu… Read More »

Fahrstuhlromantik trifft erfrischende Sprachmelodie

„Sie war schlagfertig und klug, sie brauchte kein nettes Spiegelbild, das ihr Komplimente machte.“ (S.15*) Zum Inhalt: Die Wege von Lilli und Anton kreuzen sich ausgerechnet in einem Aufzug, von dem das Schicksal beschlossen hatte, er möge mal eben stecken bleiben. Er, ziemlich frustriert von einem erneuten Streit mit seiner Frau, das Weite außerhalb der eigenen vier Wände… Read More »

Rulers of the world…

„Cats love giant beards, good for camouflage“ (S.73) Zum Inhalt: So gut wie jeder Katzen-„Besitzer“ / jede Katzen-„Besitzerin“ weiß es oder ahnt es in jenen lichten Momenten, in denen sich der Schleier über den unschuldig dreinblickenden tellergroßen Augen des Fellknäuels lüftet: es steckt mehr hinter den tiefgründigen, emsig im Stillen ausgeführten Tätigkeiten ihres Stubentigers… viel mehr. In typischer… Read More »

Uralte neue Freunde…

„»Keine Phantasie reicht aus, die Wahrheit zu beschreiben.«“ (S.270) Zum Inhalt: Nach der Niederlage, die Ribald Corello nicht nur psychisch, sondern auch physisch an die Grenzen brachte, muss der Mutant unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen auf der INTERSOLAR, Rhodans Flaggschiff, medizinisch versorgt werden. Dank dieser Bemühungen der Terraner gelingt Ribald auch die Überwindung der Embryblockade, welche ihm die Antis und… Read More »