Alltagsminiaturen – Rezension zu „Lebenslang“ – Günter Grass

By | 21. Oktober 2017

Alltagsminiaturen - Rezension zu „Lebenslang“ – Günter Grass„nur Vorwand sind meine Fundsachen,
denn was ich suche,
bleibt unbestimmt.“ (S.7, Lebenslang)

Zum Inhalt:

Miniaturen hält Günter Grass in den verbalakrobatischen Wortkondensaten fest, Alltägliches lyrisch bannend wie ein Standbild, welches der Leser sich alle Zeit nehmend betrachten kann. Blickwinkel verändernd, Schlagschatten nachwandernd kann man sich in den Wortbildern verlieren die sowohl abschreckend simpel, als auch metaphorisch bis kryptisch Themen in den Lichtkegel der Aufmerksamkeit bugsieren.

Der Leser sollte die Tuchfühlung mit Allegorien nicht scheuen, denn „im Ofenrohr krümmt sich der Tod, weil ihm der Erstickungstod droht.“ 😉 (S.18, Inventar oder die Ballade von der zerbrochenen Vase). Mit feiner Klinge werden Befindlichkeiten, Menschliches (z.B. Ehe), Banales (z.B. Meine alte Tasche) oder gar Introspektives (z.B. Worüber ich schreibe) thematisiert.

Fazit:

Grass war / ist nie einfach, aber auf jeden Fall die Anstrengung oder vielmehr den Einsatz wert. Die aus 6 Gedichtebänden von Raimund Fellinger und Matthias Reiner freigestellten lyrischen Handarbeiten Grass‘ bieten trotz der vergleichbar geringen Zahl einen schönen einführenden Querschnitt seines dichterischen Werkes.

Zum Buch:

Stets bürgt die Insel-Bücherei mit ihren Druckwerken für Qualität und versucht höchsten bibliophilen Ansprüchen gerecht zu werden. So auch bei dem kleinen Gedichtband der durch einwandfreien Druck sowohl im Text, als auch bei den Abbildungen beeindruckt. Die Fadenheftung der einzelnen Bünde gibt dem stabilen Buchblock halt zwischen den festen Buchdeckeln, für deren grafische Gestaltung ein Motiv von Kleisterpapier der Künstlerin Gisela Reschke vervendet wurde.

Als Bedruckstoff wurde griffiges, holzfreies und alterungsbeständiges Werkdruckpapier verwendet. Gesetzt ist der Text aus der Schrift Sabon, mit einer schlicht gehaltenen Typografie, die einzig die Wirkung der Gedichte im Auge hat. Alles in allem ein sehr schön gestaltetes und bibliophil ansprechendes Lyrikbändchen.

Buchdaten:

  • Titel: „Lebenslang – Ausgewählte Gedichte“
  • Autor: Günter Grass
  • Umfang: 62 Seiten
  • Verlag: Insel-Verlag Berlin; 2012 (Nr. 1343)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN: 978-3-458-19343-2
  • Größe: 18,5 x 12,2 x 0,9 cm

1)  Kindlers Literatur Lexikon Bd.7, S. 495
2)  Mehr aus dem Fundus der Insel-Bücherei findet sich in meiner Sammlung unter diesem Link

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.