Category Archives: Fantasy

Subgenre Fantasy

Wenn einer eine Reise tut…

„Das Leben, mein Junge, ist nicht nur eine wilde, schöne Reise. Leben, das heißt auch: dem Tod bei der Arbeit zuzusehen. Das ist das Härteste überhaupt. Das muß man aushalten können. Bist du bereit, das auszuhalten, mein Junge?“ (S.178) Zum Inhalt: Kein Geringerer als Gevatter Tod ist es, der – seine Schwester Dementia im Schlepptau – auf dem… Read More »

Ostwärts…

„Der Rest dieser Wanderung war der Schatten einer wachsenden Furcht, bei der die Erinnerung nichts finden konnte, das sie begründete.“ (S.43) Zum Inhalt: Das Ziel Frodos und seines treuen Gefährten Sam steht unverändert fest: der Schicksalsberg. Doch keiner der beiden Wanderer hat auch nur die geringste Ahnung, wie es anzustellen sei, unentdeckt dorthin zu gelangen. So stolpern sie… Read More »

Die Wanderschaft geht weiter…

„Denn nicht wir, sondern jene die nach uns kommen, werden die Sagen unserer Zeit erschaffen“ (S.34) Zum Inhalt: Boromir bezahlt den Schutz der Halblinge bei einem Überfall durch Uruk-hai mit dem Leben und hinterlässt einen zerbrochenen Bund: Sam und Frodo machen sich in Richtung Mordor auf um ihr Ziel, den Ring zu zerstören, zu erreichen; Legolas, Streicher und… Read More »

Ein (un)bekanntes Märchen frech erzählt…

„Wie definiert man eine Hexe? Landläufige Definition – altes weibliches Wesen von unattraktivem Äußeren mit exzentrischem Verhalten und Neigung zu morbiden Gewohnheiten“ (S.116) Zum Inhalt: Fhernhachen, genauer gesagt Fhernhachenkinder, das sind Ensel und Krete. Sie machen mit ihren Eltern Urlaub. Und das in einer der wohlbehütetsten, sichersten und familienfreundlichsten Ecken Zamoniens – so steht es zumindest im touristischen… Read More »

Auf nach Süden…

„So ist es oft mit Taten, die die Räder der Welt in Bewegung setzen: kleine Hände vollbringen sie, weil sie müssen, während die Augen der Großen anderswo sind.“ (S.71) Zum Inhalt: Frodo, jener Hobbit aus dem Auenland, der wie die berühmte Jungfrau zum Kind, zu dem einen Ring der Macht gekommen ist, erwacht im Hause Elrond des Elben… Read More »

Zamonien… und es geht weiter….

„Ich hatte mich in Buchhaim immer schon so gefühlt, als wandelte ich durch ein illustriertes Buch, in dem sich die Bilder bewegen.“ (S.148) Zum Inhalt: Hildegunst von Mythenmetz sonnt sich, nachdem er sein Abenteuer in den Katakomben Buchhaims mit viel Glück überlebt hat, im Ruhm, der ihm als größten lebenden Schriftsteller Zamoniens täglich entgegengebracht wird. Er könnte rundum… Read More »

Auf dem Weg…

„Ich wollte, es hätte nicht zu meiner Zeit sein müssen“, sagte Frodo. „Das wünschte ich auch“, erwiderte Gandalf, „und das wünschen alle, die in solchen Zeiten leben. Aber nicht sie haben zu bestimmen. Wir können nur bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist.“ (S.70) Zum Inhalt: Seinen Ursprung hat das vor Frodo, dem adoptierten… Read More »

Auenlandidylle…

„Um etwas zu finden, musst Du erst einmal suchen, sagte Thorin immer zu den jugendlichen Zwergen. Du findest ganz sicher etwas, wenn Du nur suchst, allerdings nicht immer das, was du gesucht hast. Und so war es auch hier.“ (S.54) Zum Inhalt: Im westlichen Mittelerde, einem sehr friedlichen und grünen Flecken Erde, lebt Bilbo Beutlin, seines Zeichens Vertreter… Read More »

Neues aus dem Reservat…

„Geduld ahmt die Macht der Unendlichkeit nach.“ (S.181) Zum Inhalt: Kendra und Seth, die Enkel des Verwalterehepaares von Fabelheim, werden ohne es zu ahnen auch außerhalb des Reservates Fabelheims von der Gesellschaft des Abendsterns nicht aus den Augen gelassen. Geschickt inszenieren deren Häscher vermeintliche Bedrohungen, um das Vertrauen der beiden zu erschleichen. Warum gerade Kendra in den Augen… Read More »

Vielversprechender Anfang

Zum Inhalt: Tyler und Lucinda, zwei Geschwister, wurden von ihrem schrulligen Onkel Gideon auf dessen Farm in Kalifornien eingeladen, um dort ihre Sommerferien zu verbringen. So die offizielle Variante. Besondere Begeisterung will bei den beiden Teenagern nicht aufkommen, zumal sie als Städter mit Kühen und ähnlichem Getier so gar nichts am Hut haben. Doch sehr zu ihrer Überraschung… Read More »