Die Krondor Saga – Rezension zu „Die Verschwörung der Magier“ – Raymond Feist

By | 7. Januar 2012

… vielschichtig, umfangreich, spannend

Die Verschwörung der Magier von Raymond FeistZum Ende des Spaltkrieges scheint es, als ob der Feind aus dem Norden bezwungen sei. Doch aus der Asche der Niederlage erhebt sich eine Armee aus Dunkelelben, abtrünnigen Menschen, Trollen und Zauberern. Ein Verräter aus ihren Reihen versucht Prinz Arutha zu warnen, sieht sich aber fast unüberwindbaren Vorurteilen und todbringenden Attentätern gegenüber. Nur die Junker Locklear und James, sowie eine Hand voll Gelegenheitsbekanntschaften auf seinem Weg quer durch Midkemia lernen ihn näher kennen und als Freund schätzen… überschattet wird diese Odyssee von einer sich anbahnenden Schlacht in der Magie eine zentrale Rolle spielt…

Fazit:

Der Stil von Raymond Feist ist anfang etwas gewöhnungsbedürftig / chaotisch. Hat man sich aber erst einmal eingelesen ist der Roman durchgehend spannend, kaum vorhersehbar und vielschichtig. Ein empfehlenswerter Auftakt der Triologie.

Buchdaten

  • Titel: „Die Krondor Saga – Die Verschwörung der Magier“
  • Autor: Raymond Feist
  • Taschenbuch: 512 Seiten
  • Verlag: Blanvalet (1. März 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442249147
  • ISBN-13: 978-3442249145
  • Größe und/oder Gewicht: 18,2 x 11,4 x 3 cm

Weitere thematisch passende Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.