Geld und Besitz alleine macht nicht glücklich…

By | 11. Dezember 2013

"Hans im Glück" - Insel Bücherei Nr. 530„So glücklich wie ich, rief er aus‚ gibt es keinen Menschen unter der Sonne. Mit leichtem Herzen und frei von aller Last ging er nun fort, bis er daheim bei seiner Mutter angekommen war.“ (S.39)

Zum Inhalt: Hans, sozusagen der Hauptdarsteller in diesem Märchen der Gebrüder Grimm, erhält nach seinen Lehrjahren als Entlohnung einen großen Goldbrocken, mit dem er sich anschickt nach Hause zu seiner Mutter zu wandern. Auf seinem Weg geht er mehrere Tauschhandel ein in der Annahme damit jeweils ein gutes Geschäft gemacht zu haben. So wechseln der Goldklumpen, ein Pferd, eine Kuh, ein Schwein, eine Gans und zu guter Letzt eine Schleif- und ein Feldstein seinen Besitzer. Auf der letzten Etappe seines Heimweges fallen ihm zu allem Überfluss die beiden Steine auch noch in einem Brunnen. Nun steht er ohne jedwede Habe da. Nach dem Motto, in allem das Gute zu sehen, ist er froh darüber nun die schweren Steine nicht mehr tragen zu müssen.

Fazit: Bei dieser Buchdarstellung geht es mir in keinster Weise um eine wie auch immer geartete Interpretation der Geschichte, denn dafür firmieren bereits wesentlich kompetentere Kapazunder 😉 . Vielmehr fasziniert mich die überaus hübsche Verarbeitung des Buches, sowie die ungemein schöne Schrift, ebenso wie die verträumten, bunten, kindlich naiven Bilder von Willi Harwerth (hier ein kleines Beispiel). Der Text wurde von Martin Hermersdorf in der Offenbacher Schulschrift des Typografen, Grafikers und Kalligrafen Rudolf Koch (20.11.1876 – 09.04.1934) geschrieben, die eine wahre Herausforderung an den heutigen Leser darstellt (hier eine Leseprobe).

Zum Buch: Eines der aus meiner Sicht schönsten Bücher aus der Insel-Bibliothek: ausgezeichnete buchbinderische Verarbeitung mit künstlerisch hervorragend umgesetzter Fertigkeit gepaart – schlicht ein bibliophiles Kleinod. In der von mir erworbenen Ausgabe findet sich eine Widmung, was den Reit eines antiquarischen Buches noch erhöht wie ich finde 🙂 .

Buchdaten:

  • Titel: „Hans im Glück“
  • Autor: Gebrüder Grimm
  • Gebundene Ausgabe: 42 Seiten / EA 1938
  • Verlag: Inselverlag Nr. 530
  • Sprache: Deutsch
  • Größe und/oder Gewicht: 18,5 x 12 x 0,6 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.