kurzweilige SF-Lektüre für zwischendurch

By | 4. Januar 2012

… und Vorlage für den Film Andromeda – Tödlicher Staub aus dem All.

"Andromeda" - Michael Crichton

Nach dem Einschlag einer unbemannten amerikanischen Raumsonde in der Nähe einer kleinen Siedlung in Arizona sterben dort bis auf einen alten Mann und einen Säugling alle Einwohner. Die Annahme, dass die Sonde einen unbekannten Erreger mitgebracht hat, erhärtet sich zusehends und die fähigsten Wissenschaftler werden im Rahmen des Projektes „Wildfire“ ausgewählt in einem Hochsicherheitslabor den Erreger zu studieren und v.a. ein Gegenmittel zu finden. Trotz aller Technik steht und fällt das Unterfangen letztendlich mit dem Faktor Mensch bzw. dessen Unzulänglichkeit(en).

Fazit: Trotz der Vorhersehbarkeit eine kurzweilige Lektüre für zwischendurch

Buchdaten

  • Titel: „Andromeda – tödlicher Staub aus dem All“
  • Autor: Michael Crichton
  • Taschenbuch: 255 Seiten
  • Verlag: Droemer Knaur; Auflage: N.-A. (April 2001)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426032589
  • ISBN-13: 978-3426032589
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,4 x 1,6 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.