Lauwarm serviert – Rezension zu „Windows Server 2016 – Praxiseinstieg“ von Jörg Schieb

By | 22. Juni 2018

Windows Server 2016 - Praxiseinstieg von Jörg Schieb„Für die ersten Schritte mit Windows-Server 2016 sind schon jede Menge Hintergrund-Infos nötig.“ (S.20)

Zum Inhalt:

Jörg Schieb liefert in seinem Buch zum Windows 2016 Server eine solide Kurzübersicht sowohl über basale Aufgaben wie Lizenzmodelle, die Installation und deren Voraussetzung in verschiedenen Szenarien, sowie Best-Practice-Grundeinstellungen mittels des Server-Managers. Vergleiche zu den Vorgängern ermöglichen ein schnelles Abwägen, welche Funktionalitäten den Umstieg lohnend erscheinen lassen.

Besonderes Augenmerk wird auf die Benutzerverwaltung, sowie den extensiven Einsatz der Powershell in verschiedensten Szenarien, von der Seite des Monitoring bis hin zur Active-Directory-Verwaltung, gelegt. Eben diese Active-Diretory-Directory Infrastruktur wird kurz (!) gestreift, wobei auch Themen wie Datensicherheit, Backup und Wartung zur Sprache kommen.

Die behandelten Netzwerkgrundlagen beinhalten zentrale Services wie DHCP, DNS, TCP/IP und ein Streifen der internen Firewall, wobei der Remote Desktop resp. die entfernte Administration Platz finden, ebenso wie auch gehobenere Serverdienste wie IIS (Internet Information Server) und Exchange. Das Verwalten der Updates – im Serverbereich ein besonders heikles Thema – wird unter dem Punkt „WSUS“ thematisiert.

Features wie z.B. Speicherverwaltung, Clustering, Container und Hyper-V sind eigene Kapitel gewidmet, die in einer Art erweiterter FAQs gehalten einen schnellen, relativ unkomplizierten ersten Test dieser Techniken zulassen.

Ein sehr übersichtliches und detailiertes Stichwortverzeichnis macht das Auffinden spezieller Themen im Sinne eines Mini-Nachschlagwerkes zu einer einfachen Angelegenheit.

Fazit:

Das Positive zuerst: Das Buch ist mit seinen 576 Seiten sehr gut verarbeitet, stabil verleimt, typografisch durchgängig gehalten ohne unnötiges Beiwerk. Der Text liest sich flüssig und versucht punktuell etwas mehr als nur an der Oberfläche der Thematiken zu kratzen.

Vielfach bleibt es leider bei dem Versuch, wobei man zur Ehrenrettung sagen muss, dass der Untertitel eben auf diesen Sachverhalt hinweist: „Praxiseinstieg„. Man sollte sich also nicht mehr als einen Überblick über die Funktionen erwarten, die den ambitionierten Administrator evtl. auf die richtige Fährte bringen. Um das Vertiefen in einschlägiger Literatur zu spezielleren Themen, sei es nun die AD, die Powershell, DNS, DHCP, IIS oder ähnliches, kommte er nicht herum.

Was leider sehr negativ auffällt, sind die vielen semantischen wie auch syntaktischen Fehler im Text. Hat der Leser schon etwas Vorwissen, kann er diese Lücken in der Regel füllen, jedoch ist das nicht Sinn und Zweck eines anspruchvolleren technischen Grundlagenbuches. Hier hätte man mehr Zeit und Expertise in die Prüfung des Manuskripts investieren sollen. Ebenso – aus meiner Sicht – unprofessionell präsentieren sich manche gewagte Übersetzungen englischer Fachbegriffe ins Deutsche, was sich i.d.R. recht holprig liest und der Verständlichkeit nicht wirklich zuträglich ist.

Als Einstieg bzw. kurze Produktübersicht ist das Buch geeignet, es gibt aber definitiv besseres und so man des Englischen mächtig ist, sollte man auf die Fachliteratur in eben dieser Sprache zurückgreifen, was v.a. die eigenwilligen Übersetzungen aus dem Weg räumt.

Zum Buch:

Wie erwähnt ist das Buch physisch sehr gut verarbeitet und lässt sich entsprechend als Arbeitsunterlage verwenden ohne schnell aus dem Leim zu gehen. Die optische Aufbereitung ist übersichtlich und der Druck gut gelungen. Dass auf farbige Darstellungen verzichtet wurde stört keinesfalls.

Buchdaten:

  • Titel: „Windows Server 2016 – Praxiseinstieg“
  • Autor: Jörg Schieb
  • Umfang: 576 Seiten
  • Verlag: mitp Verlags Gmbh & Co. KG, Frechen; 1. Auflage 2017
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3-95845-477-4
  • Größe: 24,0 x 17,0 x 2,8 cm

Weitere thematisch passende Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.