… mühsame Hobbybelletristik

By | 15. März 2012

"Die Arbeit der Nacht" - Thomas GlavinicZum Inhalt:
… über den Inhalt hier Worte zu verlieren wäre vergebliche Mühe. Das Buch liest sich wie eine mittelmäßige Schularbeit, die eher lieblos und in ihrer Abfolge von Ereignissen eher unlogisch um eine zentrale Person kreist, die so penetrant hilflos durch das Geschehen stolpert, dass man sich gezwungen – ja fast genötigt – fühlt einzugreifen. Es mangelt an praktischem Hausverstand und das obwohl davon ausgegangen wird, dass es sich um einen alltäglichen aus dem Leben gegriffenen Zustand handelt in dem sich der Protagonist befinden soll.

Fazit: Langatmig, mühsam, schade um die Zeit.

Zum Buch: Die Bindung des Buches präsentiert sich als solide; das hochwertige Papier und das angenehme Schriftbild trage das ihre dazu bei, dass der Preis für ein gebundenes Buch gerechtfertigt ist.

Buchdaten:

  • Titel: „Die Arbeit der Nacht“
  • Autor: Thomas Glavinic
  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG; Auflage: 11 (5. August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3446207627
  • ISBN-13: 978-3446207622
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 12,6 x 3,8 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.