Nicht ganz planlos

By | 25. Juli 2011

… wollte ich mein Perry-Rhodan-Leseprojekt angehen und erstelle somit für jeden der gelesenen Silberbände eine grafische Inhaltsangabe. Darin ist neben dem Titelbild eine Zusammenfassung der einzelnen Kapitel, sowie eine Kapitellinie aufgelistet, die einen schnellen Überblick zum Umfang der einzelnen Buchteile gibt. Vielleicht ist das ja auch für andere SF-Fans interessant. Zu den stichwortartigen Inhalten der Kapitel hatte ich mir auch die erstmals in Erscheinung tretenden Charaktere (kursiv) notiert.

Die Notizen erheben in keinster Weise den Anspruch auf Vollständigkeit oder geben gar erschöpfend Auskunft. Für mich stellen sie Gedankenstützen nach dem Motto „wie war das nochmal“ dar. Könnte ja sein, dass ich bei den über 100 noch vor mir liegenden Büchern evtl. mal den Überblick verliere ;-). Einen kleinen Einblick in die Sammlung erhält man hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .