Ökumene in der Literatur

By | 17. Juni 2012

"Nathan der Weise" - Ephraim Lessing„Wieviel andächtig schwärmen leichter als
gut handeln ist? wie gern der schlaffste Mensch
andächtig schwärmt, um nur – ist er zuzeiten
sich schon der Absicht deutlich nicht bewußt –
um nur gut handeln zu dürfen.“ (S.22)

Zum Inhalt: Jerusalem zur Zeit des Waffenstillstandes während des 3. Kreuzzuges – dies ist der geschichtliche Rahmen der Handlung. Ein christlicher Ordensritter rettet die Tochter Nathans aus dessen brennendem Haus, wodurch sich die Schicksale der Hauptfiguren verquicken; dies rund um die stets wiederkehrende Frage, wer denn nun mit welchem Recht behaupte, dass seine Religion, unter deren Banner Schlachten geschlagen werden, denn die „richtige Religion“, die „wahre Weltsicht“ sei. Nathan ist nicht nur weitgereister, gebildeter, betuchter Handelsmann, sondern auch der bedachte, humanistische Ruhepol im Geschehen, der nicht müde wird, sein Credo publik zu machen: „Keine der drei Weltreligionen ist absolut. Jede erweist ihre Wahrheit und ihren Sinn erst durch die Kraft mit der sie praktische Humanität stiften kann.“ (Umschlag)

Fazit:  „Nathans Gesinnung gegen alle positive Religion ist von jeher die meinige gewesen.“ (S.7), so lautet es bereits im Vorwort und in dieser Weise zieht sich der rote Faden durch die Geschichte. Wer sich an der für unsere Ohren etwas umständlichen Sprache nicht stört, findet in der Erzählung einen interessanten Denkansatz zum Thema, welche Religion denn für sich den Anspruch erheben dürfe die „einzig wahre“ zu sein. Dass dieses Thema nichts an Brisanz verloren hat erschließt sich spätestens, wenn man die Zeitung aufschlägt oder aktuelle Nachrichten verfolgt.

Zum Buch: Das 159 Seiten starke Buch ist ausgezeichnet verarbeitet, weißt eine sauberes Druckbild auf, sowie einen liebevoll gestaltetes Umschlaglayout..

Buchdaten :

  • Titel: „Nathan der Weise“
  • Autor: Gotthold Ephraim Lessing
  • Gebundene Ausgabe: 159 Seiten
  • Verlag: Anaconda (30. September 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3938484519
  • ISBN-13: 978-3938484517
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,8 x 1,8 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.