PHP, MySQL und eine Idee

By | 24. September 2012

"Murach's PHP and MySQL" - Joel Murach, Ray HarrisZum Inhalt: Die Idee, bzw. der Grund, warum ich das Buch las, war der, dass ich mich mit dem Gedanken trage für meine Bücher, Artikel und eBooks eine entsprechende webbasierende Verwaltungssoftware zu schreiben. Nachdem ich vor einigen Jahren schon in PHP das ein oder andere Projekt realisiert hatte, war es Zeit wieder mal auf einen neueren Stand zu kommen.

Was an diesem Buch auf den ersten Blick auffällt ist seine strikte Aufteilung in Theorie / Erklärung rechtsseitig und der entsprechenden Praxis linksseitig. Der Textfluß in dem die links stehenden Abbildungen, Listings und Diagramme erklärt werden wird durch keine Grafiken, Code-Schnitzel oder ähnliches unterbrochen, ist flüssig lesbar und enthält ausführliche Hintergrundinformationen, ohne ausufernde Erklärungen. Konzepte, die zwar von akademischem Interesse, aber in der Praxis wenig bis gar nicht relevant sind werden auch als solche angeführt und entsprechend kurz erläutert. (z.B. 7. Normalform im Datenbankdesign). Die Code-Besipiele sind durchgängig, sauber strukturiert und sehr gut nachvollziehbar, bzw. lassen sich gut in eigene Projekte transponieren.

Zum Buch : Der Leser hält mit dem Buch eine ausgezeichnet verarbeitetes Arbeitswerkzeug im wahrsten Sinne des Wortes in Händen. Sauber verleimt hält des Werkzeug für den täglichen Gebrauch auf dem IT-Schreibtisch auch dem harten Geek-Alltag stand und erweist sich als treuer Begleiter. Mit Fug und Recht kann man behaupten, dass es jeden Cent wert ist, sowohl inhaltlich, didaktisch, als auch in der Verarbeitung.

Buchdaten:

  • Titel: „Murach’s PHP and MySQL (Murach: Training & Reference)“
  • Autoren: Joel Murach, Ray Harris
  • Taschenbuch: 844 Seiten
  • Verlag: Mike Murach & Assoc (18. Januar 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1890774561
  • ISBN-13: 978-1890774561
  • Größe und/oder Gewicht: 25,3 x 20,3 x 4,4 cm

Weitere thematisch passende Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.