Renaissance-Wissen für Schnelle

By | 26. Dezember 2011

… so könnte man das Büchlein auch betiteln

"Wie erkenne ich Renaissance Kunst"Aus dieser Reihe sind zu sehr vielen Kunstrichtungen Kurzführer erschienen, die samt und sonders zu empfehlen sind. V.a. für Leser, die sich einen kurzen aber fundierten Einblick in eine Epoche verschaffen möchten. Keineswegs handelt es sich um eine erschöpfende Quelle zum Thema Renaissance, aber man möchte nicht vermuten, wie viel Wissen man auf 64 Seiten unterbringen kann.

Das kleine Buch deckt in seiner knappen Form Architektur, Malerei und Bildhauerei der Renaissance in deren grundlegenden Zügen ab. Die zahlreichen Abbildungen unterstreichen die im Text erläuterten Fakten. So wird es dem Leser möglich die einzelnen Schulen und Stilrichtungen in ihrer Entwicklung verfolgen zu können. Durch die sehr gute Verarbeitung und die Größe ist es ein angenehmer Reisebegleiter für Kunstinteressierte. Ein Anhang mit den wichtigsten Begriffen rundet das stimmige Gesamtbild ab.

Fazit: sehr empfehlenswert.

Buchdaten

  • Titel: „Wie erkenne ich Renaissance Kunst?“
  • Autor: Conti Flavio
  • Verlag: Bechtermünz / Weltbild (1995)
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004TX2KEI
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12,6 x 0,6 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.