Starker Tobak…

By | 23. Februar 2012

"Die Uhrwerk-Orange" - Anthony BurgessZum Inhalt:
Vordergründig handelt der Roman, erzählt von der Hauptfigur Alex, von eben demselben, der mit seiner Gang von weiteren 3 Kleinkriminellen jeden Abend die Straßen seiner Stadt und ihrer Umgebung unsicher macht. Ihre Verbrechen werden dabei in der ihnen eigenen Sprache – die für den Leser anfangs sehr gewöhnungsbedürftig ist – beschrieben, wobei die Brutalität und das fehlen jedweder Perspektive immer wieder als zentrales Element aufscheint. Bei einem dieser Streifzüge wird Alex von seinen drei Kumpanen in einen Hinterhalt gelockt und an die Polizei verraten. Was darauf folgt sind Gefängnis und anschließend eine experimentelle Methode der Rückführung von Kriminellen in die Gesellschaft, erreicht durch eine psychologische Methode, bei der es dem Straftätet unmöglich wird nicht gesellschaftskonforme Handlungen zu tätigen oder gar zu denken, ohne körperliche Leiden dabei zu erleben. Dass dies von vielen politischen Gegenströmungen als ein nicht duldbarer Eingriff in die Freiheit des Einzelnen bedeutet und aufs schärfste bekämpft wird, davon handelt der 3 Teil des Romans.
Hintergründig geht es um die Frage: Darf einem Menschen der frei Wille (zur Entscheidung für oder gegen das „Gute“) genommen werden, um eine Gesellschaft so vor ihm zu schützen.

Zum Buch: Wie alle Bücher dieser Serie zeichnet eine ausgezeichnete Verarbeitung auch dieses aus. Der Schutzumschlag ist mit einem Bild aus der Verfilmung des Stoffes geschmückt und lässt schon einiges erahnen. Bei dieser Ausgabe fällt überdies positiv der Klappentext auf, der einiges an Hintergrundinformationen zum Autor liefert.

Fazit: Befremdend, verstörend, v.a. aber zeitlos ist die beiläufig eindringlich geschilderte Handlung, die man so schnell nicht vergisst… auch wenn das unscheinbare Buch schon längst wieder im Regal steht.

Buchdaten:

  • Titel: „Die Uhrwerk-Orange“
  • Autor: Anthony Burgess
  • Gebundene Ausgabe: 204 Seiten
  • Verlag: Süddeutsche Zeitung / Bibliothek; Auflage: 1., Aufl. (13. Oktober 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866155271
  • ISBN-13: 978-3866155275
  • Größe und/oder Gewicht: 21 x 12,8 x 2 cm

Weitere thematisch passende Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.