Stiller Tiefgang…

By | 14. Juni 2013

"Sterne tief unten" - Ralf Rothmann (Inselbücherei Bd. 1382)„Maus, wo hast du deine Krallen? / Ach die sind mir abgefallen. /…. “ (S.37)

Zum Inhalt: Es ist nicht aufregend, das Leben des Oswald Gabriel, von seinen Kollegen auf der Arbeit auch „Onkel Gabi“ genannt. Zufrieden mit wenig, in sich ruhend möchte man meinen, verrichtet er seine Tätigkeit als „Hilfskraft“ in einem Klinikium. Ein wortkarger Hühne ist er; mit einer zweifelhaften Vergangenheit, an die er immer wieder durch seine Tätowierung erinnert wird.
Sein Umgang mit Kollegen, Vorgesetzten und seinem „besten Freund“ Vincent, einem Jungen aus dem Künstlerhaushalt in der Nähe des Klinikums, ist geprägt von schüchterner Zurückhaltung, die in krassem Gegensatz zu seiner Physiognomie steht. Nur wenigen gelingt es die filigraneren Saiten des Mannes zum Klingen zu bringen, ob durch Gedichte, wie Vincent oder einfache Fürsorglichkeit, wie die Zufallsbekanntschaft Jana.
Vielleicht gerade wegen dieser vordergründig ereignislos scheinenden Einfältigkeit von „Onkel Gabis“ Leben, gewinnt der Leser Zeit. Zeit sich den mitschwingenden Untertönen hinzugeben, den Zwischenzeilen der Erzählung zu verfallen, um am Ende des Buches – nicht der Erzählung – einen Freund zwischen den Buchdeckeln zurückzulassen.

Fazit: Die Erzählung zeugt von viel Gespür für seelische und zwischenmenschliche Nuancen, sowie der Begabung diese auch textuell treffen festhalten zu können. Für die Zeit des Eintauchens in die Geschichte berührt der Leser die Lebenslinie Oswald Gabriels, des Hauptcharakters, in einer sehr intimen, fragilen Art. Er wird für eine kurze Zeit Teil eines Lebens geprägt von Melancholie, die jedoch nie in Hilf- oder gar Hoffnungslosigkeit abdriftet; und dies ohne beschönigende Plattitüden. Die Lektüre – die Erzählung ist dem Band „Shakespears Hühner“ entnommen – macht Lust auf mehr aus der Feder des Autors.

Zum Buch: Der Band 1382 der Insel Bücherei ist, wie alle Bände dieser Reihe, ein buchbinderisches Kleinod. Der Druck erfolgte auf holzfreiem, alterungsbeständigen Werkdruckpapier durch das Druckhaus Nomos (Sinzheim), die vorzüglich ausgeführte Fadenheftung durch die Buchbinderei Spinner (Ottersweier). Typographisch wurde der Text in der Schrift Minion verfasst, was neben der ansprechenden Optik einen zügigen Lesefluss begünstigt.

Buchdaten:

  • Titel: „Sterne tief unten“
  • Autor: Ralf Rothmann
  • Gebundene Ausgabe: 52 Seiten
  • Verlag: Insel Verlag; Auflage: 1 (15. April 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3458193820
  • ISBN-13: 978-3458193821
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 12 x 0,8 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .