Tag Archives: Cappin

Rückführungen…

„»Sie [die Sprichwörter] enthalten fast alle ein Körnchen Weisheit – und ein Körnchen Weisheit ist besser als ein Fuhre Sand.«“ (S.394) Zum Inhalt: Aus Sicht der Schwarmherrscher, der Karduuhls, haben sich die Terraner in ihrem Solsystem hinter dem Paratronschirm eingeigelt und stellen eine permanente Bedrohung der inneren Stabilität ihres Herrschaftsgebietes dar. Ein immenses Aufgebot am Flottenverbänden des Schwarm… Read More »

Von der Ethik in der Maschine…

„Der Mensch hat den Weltraum erobert, zahlreiche Planeten besiedelt und eine imponierende Technik entwickelt, aber im Grunde seiner Seele ist er der nackte Affe der Urzeit geblieben.“ (S.304) Zum Inhalt: Noch immer sitzen Rhodan und seine Crew mit der MARCO POLO in Gruelfin fest. Nicht nur das, auch gerieten Roi Danton alias Mike Rhodan, sowie der Paladin mit… Read More »

„December night“

„Es gab nicht viel, das man als absolut unmöglich abtun konnte, wenn man genau und wissenschaftlich nachdachte, alles stand in Relation zu den Mitteln mit denen man ein Ziel anstrebte.“ (S.310) Zum Inhalt: Balton Wyt ist der einzige Überlebende des Absturzes der DOLDA auf einem laut Schiffssensoren gottverlassenen Planeten. Zum Glück! Denn er überlebt nicht nur den Absturz,… Read More »

Totgeglaubte leben länger…

„»Die Terraner sind die sympathischsten Verrückten, denen ich je begegnet bin«“. (S.126) Zum Inhalt: Der Zündmechanismus der Sextadimbombe, welche das Zeitkommando im letzten Band  im Todessatelliten plazieren konnte, hat die 200.000 Jahre bis in die Jetztzeit nicht überdauert und die Hoffnungen auf eine rasche Vernichtung des todbringenden Sonnentrabanten scheint dahin zu sein. Der Ausweg, welchen Ovaron vorschlägt besteht… Read More »