Tag Archives: Christian Morgenstern

Spielarten der Zeit

„Wieviel Schönheit ist auf Erden unscheinbar verstreut;“ (S.32) Zum Inhalt: Der kleine Lyrikband aus dem Inselverlag enthält Gedichte Morgensterns, von denen ein Teil der Sammlung „Melancholie“, ein anderer dem Kinderliederbuch „Klein Irmchen“ entnommen wurde. Die ansonsten noch eingeflochtenen Texte stammen aus dem Nachlass des 1914 in Meran verstorbenen Poeten. Morgenstern, der zumeist mit humoristischen Lyrikversatzstücken in Zusammenhang gebracht… Read More »