Tag Archives: Deutsche Literatur

Wie sieht ein Künstler die Realität

Zum Inhalt: In der autobiografischen Erzählung schildert Hesse die letzten Wochen und Monate der Beziehung, zwischen dem international geschätzten Maler Veraguth, seiner Ehefrau Adele und den beiden Söhnen Pierre und Albert. Die Entfremdung der beiden Ehepartner spiegelt sich u.a. darin, dass Veraguth, in seiner Malerei Zuflucht suchend, in einem Anbau an seinem Atelier auf dem Gut Roßhalde lebt,… Read More »

Herausragende österreichisch-ungarische Erzählkunst

Zum Inhalt: In diesem Band sind sämtliche Erzählungen Joseph Roths zusammengestellt und ermöglichen dem Leser einen breit gefächerten Überblick durch das Erzählwerk eines der „größten Schriftsteller, den Österreich je hervorgebracht hat.“ (Andre Heller). Minutiös, teils liebevoll, teils mit realistischer Härte schildert Roth v.a. Lebensgeschichten und -schicksale von einfachen Menschen. Solchen die an der Geschichte scheitern und solche die… Read More »

Zeitlose Geschichte…

… und ein Einblick in die Untiefen der menschlichen Psyche. Die beklemmende Geschichte, die sich rund um einen Mord in einem Ferienlager entfaltet, wird aus der Ich-Perspektive eines namenlosen Geschichtslehrers erzählt. Mehr und mehr desillusioniert von seinem Beruf und der ideologischen Verblendung der Jugend am Beginn des NS-Regimes, ist dieser trotz allem noch immer auf der Suche nach… Read More »

Heine im Doppelpack …

„Atta Troll“ und „Deutschland. Ein Wintermärchen“ sind in diesem kleinen, sehr ansprechend aufgemachten Büchlein zu finden. Die beiden Versepen hatte ich gelesen, weil mich interessierte, warum man diese so oft erwähnt, zitiert bzw. hoch lobt. Das „Wintermärchen“ war für mich etwas flüssiger zu lesen, der „Atta Troll“ zierte sich da schon wesentlich mehr. Ich dürfte für diese Art der… Read More »

… und es regnet weiter

… sehr zu meiner Freude :-). Der legendäre Lotse Christoff Masuratt hat es sich in den Sinn gesetzt als die letzte Aufgabe seines Lebens die verschollene „Vilm van der Oosterbrijk“ zu finden, einen jener als unzerstörbar geltenden Weltenkreuzer des Flottenkommandos. Dank einer aufgefangenen Nachricht und seinem siebten Sinn für Navigation wird er auch fündig. Den Empfang auf Vilm… Read More »

Der Unsterbliche

Nun habe ich wieder einen weiteren Band der Perry Rhodan Serie bearbeitet und möchte ihn hier ein wenig vorstellen. Die 3 letzten Bände des ersten Zyklus werde ich in näherer Zukunft noch besprechen, da ich sie schon gelesen habe, aber noch keine Zeit hatte den Inhalt wieder als PDF zu verarbeiten. Die Arkoniden Crest und Thora, einst auf… Read More »

„Feenhaft und wunderbar“ – Deutsche Romantik querbeet

… und wieder hatte ich das Vergnügen eine Sammlung von 5 Erzählungen aus der „Deutschen Romantik“ während meiner Zugfahrten zur Arbeit zu lesen.  Obwohl von 5 verschiedenen Autoren geschrieben, zieht sich eine erzählerische Leichtigkeit durch die Texte , die mir das Lesen zu einem Genuss macht. Aber an der „Deutschen Romantik“ habe ich mir sowieso „einen Narren gefressen“… Read More »

Die Judenbuche…

Anette von Droste-Hülshoff war die Autorin der Novelle „Die Judenbuche“, welche ich in den letzten Tagen auf meinem Weg zur Arbeit im Zug gelesen hatte. Das kleine Büchelein war mir von meinen Söhnen vor einiger Zeit geschenkt worden. Bis dato hatte ich aus dieser Reihe noch kein Buch gelesen und war somit recht neugierig, zumal es einen recht… Read More »