Tag Archives: Ele Otto

Facettenreiche Liebe

„Wer schön genug ist, dem wird vieles verziehen – allein sein Anblick spricht ihn frei. Denn kaum jemand stellt sich vor, dass Gott solche Schönheit einem schlechten, schwachen oder sündigen Menschen verleihen könnte.“ (S.93) Zum Inhalt: „Geschichten über die BÖSE Liebe“, so der Untertitel des Bandes in dem Ele Otto Miniaturen zeichnet, welche die Vielschichtigkeiten eines Liebesbegriffes herausarbeiten,… Read More »

erholsam fern von Klischee und Kitsch

„«Was sind das für kleine Häuser?»… «Das sind die Wohnungen der Toten!»“ (S.41) Zum Inhalt: In den 3 „Kurzgeschichten aus dem Reich der Vampire“ stellt Ele Otto erneut, wie bereits in „Himmlisches Geflügel“, ihr handwerkliches Können als Erzählerin unter Beweis. Dabei geht es nie um ein reißerisch vordergründiges Verstören des Lesers, sondern – besonders gut getroffen in „Klassentreffen“… Read More »

Weihnachten… wie es vielleicht sein könnte

„… wenn das so weitergeht, wird das Fest eine Katastrophe – alle Jahre wieder… “ (S.41) Zum Inhalt: Es sind 3 Kurzgeschichten („Himmlisches Geflügel“,“Lieschen Müller bekommt einen Korb“,“Lieber guter Weihnachtsmann…“), die uns die Autorin mit diesem Band der Mini-Testudo-Reihe beschert. Geschichten in denen es Ele Otto gelingt eine Dualität darzustellen, die vielen „weihnachtsgeplagten“ Mitmenschen mehr als nur beiläufig… Read More »