Tag Archives: Fantasy

Zamonien… und es geht weiter….

„Ich hatte mich in Buchhaim immer schon so gefühlt, als wandelte ich durch ein illustriertes Buch, in dem sich die Bilder bewegen.“ (S.148) Zum Inhalt: Hildegunst von Mythenmetz sonnt sich, nachdem er sein Abenteuer in den Katakomben Buchhaims mit viel Glück überlebt hat, im Ruhm, der ihm als größten lebenden Schriftsteller Zamoniens täglich entgegengebracht wird. Er könnte rundum… Read More »

Auf dem Weg…

„Ich wollte, es hätte nicht zu meiner Zeit sein müssen“, sagte Frodo. „Das wünschte ich auch“, erwiderte Gandalf, „und das wünschen alle, die in solchen Zeiten leben. Aber nicht sie haben zu bestimmen. Wir können nur bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist.“ (S.70) Zum Inhalt: Seinen Ursprung hat das vor Frodo, dem adoptierten… Read More »

Auenlandidylle…

„Um etwas zu finden, musst Du erst einmal suchen, sagte Thorin immer zu den jugendlichen Zwergen. Du findest ganz sicher etwas, wenn Du nur suchst, allerdings nicht immer das, was du gesucht hast. Und so war es auch hier.“ (S.54) Zum Inhalt: Im westlichen Mittelerde, einem sehr friedlichen und grünen Flecken Erde, lebt Bilbo Beutlin, seines Zeichens Vertreter… Read More »

Neues aus dem Reservat…

„Geduld ahmt die Macht der Unendlichkeit nach.“ (S.181) Zum Inhalt: Kendra und Seth, die Enkel des Verwalterehepaares von Fabelheim, werden ohne es zu ahnen auch außerhalb des Reservates Fabelheims von der Gesellschaft des Abendsterns nicht aus den Augen gelassen. Geschickt inszenieren deren Häscher vermeintliche Bedrohungen, um das Vertrauen der beiden zu erschleichen. Warum gerade Kendra in den Augen… Read More »

Vielversprechender Anfang

Zum Inhalt: Tyler und Lucinda, zwei Geschwister, wurden von ihrem schrulligen Onkel Gideon auf dessen Farm in Kalifornien eingeladen, um dort ihre Sommerferien zu verbringen. So die offizielle Variante. Besondere Begeisterung will bei den beiden Teenagern nicht aufkommen, zumal sie als Städter mit Kühen und ähnlichem Getier so gar nichts am Hut haben. Doch sehr zu ihrer Überraschung… Read More »

Sozialbildbild einer verkannten Fantasyspezies

Zum Inhalt: Stryke, der Anführer einer Horde Orks, stellte nie in Frage zu welchem Zweck Orks geboren wurden: Kämpfen. Bis zu jener Zeit in der ihn Träume heimsuchten, die in ihrer Intensität und fordernden Kraft in nichts der Realität nachstanden. Genau die Frage was nun wirklich die Realität war und ob die Orks wirklich nur zu diesem einen… Read More »

…würdiger Nachfolgeroman

Zum Inhalt: Derod, das Land, welches die goldenen Drachen verlassen und damit den Dämonen überlassen haben, ist zerstört, die Städte geschleift und ein Ringen der drei stärksten Lager, um die Macht im Land ist entfacht. Seld kehrt mehr unfreiwillig, denn gewollt aus seinem Exil zurück, konfrontiert mit der Forderung er möge den Thron Hequis‘ besteigen. Doch nichts liegt im… Read More »

Flüssiges, spannendes Lesevergnügen

Zum Inhalt: Drachen sind es, die den Frieden im Land Derod gewährleisten. In einer längst vergangenen Schlacht vertrieben sie die Dämonen hinter die Koan-Berge. Doch nun ist alles anders. Die goldenen Drachen verlassen Derod, niemand weiß warum, auch Seld Esan nicht, dessen Leben wohl mehr von den Drachen bestimmt wurde als das jedes Anderen. Er weiß nur eines… Read More »

Nordisch düster…

Zum Inhalt: In diesem Werk sind 2 Romane zusammengefasst, die sich intensiv und sehr gut recherchiert mit der Mythen und Sagenwelt des Nordens auseinandersetzen: „Das geborstene Schwert“ und „Hrolf Krakis Saga“. Beeindruckend detailreich und mit einem erstaunlichen Feingefühl für die nordische Seele schildert Anderson das Ränkespiel um politische Machenschaften, Thron- und Erbfolgen, sowie Schicksale von Helden wider Willen… Read More »

offene Denklandschaften

„Einzelne, weiche Kondenstreifen verloren sich zwischen den schneebedeckten Nadelästen und hingen dort wie verlorene Gedanken, die noch nicht gedacht worden waren“ (S.15) Zum Inhalt: Es muss nicht immer ein episches Werk sein, um das Attribut ‚wortgewaltig‘ verwenden zu können; das bewahrheitet sich bei der Lektüre der drei Kurzgeschichten dieses Bandes aus der Mini-Testudo-Reihe. Die Geschichten wirken jede für… Read More »