Tag Archives: Gandalf

Ostwärts…

„Der Rest dieser Wanderung war der Schatten einer wachsenden Furcht, bei der die Erinnerung nichts finden konnte, das sie begründete.“ (S.43) Zum Inhalt: Das Ziel Frodos und seines treuen Gefährten Sam steht unverändert fest: der Schicksalsberg. Doch keiner der beiden Wanderer hat auch nur die geringste Ahnung, wie es anzustellen sei, unentdeckt dorthin zu gelangen. So stolpern sie… Read More »

Auf dem Weg…

„Ich wollte, es hätte nicht zu meiner Zeit sein müssen“, sagte Frodo. „Das wünschte ich auch“, erwiderte Gandalf, „und das wünschen alle, die in solchen Zeiten leben. Aber nicht sie haben zu bestimmen. Wir können nur bestimmen, was wir mit der Zeit anfangen, die uns gegeben ist.“ (S.70) Zum Inhalt: Seinen Ursprung hat das vor Frodo, dem adoptierten… Read More »