Tag Archives: Geschichte

Familiengeschichte

Zum Inhalt: Amerikanische Familien- und Gesellschaftsgeschichte erwartet den Leser auf 784 Seiten. Dank der Globalisierung jedoch nicht auf amerikanische Verhältnisse beschränkt. Immer wieder beschleicht einen das fast körperliche Gefühl die archetypischen Charaktere in seiner eigenen sozialen Umgebung in der einen oder anderen Ausprägung wiederzuerkennen. Enid und Albert, seit fast 50 Jahren verheiratet und mehr aneinander gewöhnt denn wirklich… Read More »

Als Denkanstoß lesenswert…

Zum Inhalt: Eine Lanze für die Familie bricht Schirrmacher in seinem Buch „Minimum“. Aber nicht in einer plumpen Art und Weise nach dem Motto Frauen zurück an den Herd und ins Heim. Davon ist er weit weg. Nichts desto Trotz wirkt die Lektüre oft unausgegoren, etwas polemisch und in den Folgerungen überzogen. Betrachtet man das Buch aber als… Read More »

Bildungshistorie

Bildungsdebatten sind nicht erst seit dem Schlagwort PISA in vieler, wenn auch nicht in aller, Munde. Faszinierend an diesem Buch ist die Darstellung der historischen Entwicklung des Bildungsbegriffes und dessen gesellschaftlichen Auswirkungen (Schulwesen, Bildungsziele und -schwerpunkte, Kultur- und Menschenbild), die in dieser kompakten und stilistisch hervorragenden Art und Weise ihresgleichen sucht. Einziger Wermutstropfen bleibt die einseitige Fokussierung auf… Read More »

… auf der Suche nach dem Ursprung

bzw. den Wurzeln der deutschsprachigen Literatur bin ich auf den Namen Hartman von Aue gestoßen und somit auch auf sein Werk „Der arme Heinrich„. Des letzte Mal als ich  (auszugsweise) in mittelhochdeutschen Texten las, war zu meiner Gymnasialzeit. Nachdem dieser Eindruck jedoch schon ziemlich verschüttet gegangen war, freute ich mich um so mehr  einen entsprechenden Text in seiner… Read More »