Tag Archives: Griechische Mythologie

Vom Gewicht der Worte – Rezension zu „Buchland“ – Markus Walther

„Die Grenzen zwischen Fiktion und Realität sind nirgendwo dünner als in der Nähe von Büchern. Manchmal verwischen diese Grenzen ganz.“ (S.39) Zum Inhalt: Herr Plana, seineszeichens Auktoral, besitzt einen Buchladen – vielmehr ein Antiquariat, oder doch beides? Oder evtl. viel mehr? Und ebenso wie Herr Plana, hat auch dieser Laden schon weitaus bessere Zeiten gesehen. Das muss sich… Read More »

Götter, Grenzen und Geschichte(n)

„Er wollte es glauben, er wollte ihr glauben. Aber er konnte es nicht.“ (S.50) Zum Inhalt: Die Zusammenstellung wirkt auf Kenner der Geschichten von Sven Svenson vertraut, um nicht zu sagen fast heimelig. So sind auch die Texte bereits in anderen Bänden erschienen wie z.B. „Zeit der Zeitlosen“ oder „Wandelstern“; jedoch nicht in dieser Konstellation. Ob es nun… Read More »

Mission Bildung…

Zum Inhalt: Auf den ersten 264 Seiten schafft Schwanitz etwas ausgesprochen Unglaubliches: er komprimiert die Geschichte Europas zu einem in sich verzahnten, spannenden Geflecht an Zusammenhängen, die sich vielfach erst durch diese enge Bezugnahme aufeinander wie von selbst schlüssig Erklären. Fakten die Schüler oft als unverständliche Aneinanderreihung staubtrockenen Historienballasts empfinden, werden lebendig und der Leser beginnt die tektonischen… Read More »