Tag Archives: Nikolaus Lenau

Nebelwehend – Rezension zu „Lyrische Gedichte“ von Nikolaus Lenau

„O Menschenherz was ist dein Glück? Ein rätselhaft geborner, Und, kaum gegrüßt, verlorner, Unwiederholter Augenblick.“ (S.69, „Ein Blatt Strophen und Zeilen“) Zum Inhalt: Nikolaus Lenau (* 13.08.1802 Csatád / Ungarn †22.08.1850 Oberdöbling bei Wien) hinterlies ein vielschichtiges und durchwachsenes lyrisches Werk, aus welchem der Schriftsteller Albrecht Schaeffer im vorliegenden Band aus der Insel-Bücherei versucht einen einigermaßen repräsentativen Querschnitt… Read More »