Tag Archives: Perry Rhodan

Leitungsprobleme…

„Manchmal hielt ich dich für zu weich, Barbar. Aber ich habe längst einsehen müssen, dass Humanität das Erreichte besser festhalten kann als nackte Gewalt, auch wenn man länger braucht, um das Ziel zu erreichen.“ (S.313) Zum Inhalt: Das Solare Imperium hatte 5 Agenten hinter die feindlichen Linien zu den Maahks, einer methanatmenden Spezies, geschickt, um Informationen zu sammeln,… Read More »

Geister der Vergangenheit…

„Wenn es einmal soweit ist, daß du vom Tod bedroht wirst, scheint die jeder Tag wertvoll, den du noch gewinnen kannst.“ (S.277) Zum Inhalt: Durch den Vorstoß der Terraner, Arkoniden und ihrer Verbündeten in Richtung Andromeda, fühlen sich die „Meister der Insel“, wie die Herrscher Andromedas von ihren Hilfsvölkern genannt werden, zusehends bedroht. Sie reagieren auf diese Bedrohung … Read More »

Horror… nomen est omen…

„Der Schlimmste Apltraum kann nicht so schlimm sein, wie die Wirklichkeit auf Horror. Ich fürchte, davon werde ich noch in meiner Sterbestunde verfolgt werden.“ (S.320) Zum Inhalt: Übermut und Selbstüberschätzung – so könnte man zwei der großen Fehler in den Entscheidungen Rhodans benennen. Kaum dass die CREST II und ihre Crew den Durchbruch durch die letzte Hürde des… Read More »

Ein wenig über das Ziel hinaus…

„Die mit ansteigender Intelligenz perfekter werdende Technologie schien nach dem Willen ihres Schöpfers ein nur schwer zu überwindender Prüfstein auf dem Weg zu höherer Reife zu sein.“ (S.76) Zum Inhalt: Der Haluter Icho Tolot überrascht das Solare Imperium nicht nur durch sein Auftauchen und die Tatsache, dass er zwei verletzte Terraner in ihre Heimat zurückbringt. Es ist auch… Read More »

Zu fremd für die Terraner…

„Lecrecs Mentalität kannte den Begriff Frieden nur als abstrakten Begriff, als einen Zustand, den man bestenfalls nützen, nicht aber fortwährend aufrechterhalten konnte.“ (S.51) Zum Inhalt: Es ist der letzte Band in der Trilogie rund um die Blues, Schreckwürmer und das geheimnisvolle Molkex, welches als Außenpanzer die Raumer der Blues unangreifbar macht. Die Blues, eine den Terranern auch im… Read More »

Neue Freunde, neue Feinde…

„Nicht eine seiner Handlungen besaß Sinn, würde sich irgendwie auf die Geschichte des Universums auswirken“ (S.108) Zum Inhalt: Es sollte eine einfache Verhaltensstudie an einem wilden Tier werden; zumindest war dies die Vorstellung der vier Agenten der USO, die abgestellt worden waren, einen Schreckwurm, jenes Wesen dessen Ursprung mit den Hornschrecken zusammenhing, zu studieren. Sehr bald stellt sich… Read More »

Perry Rhodan Weltraumatlas

Zum Inhalt: Der Weltraumatlas war seinerzeit auf 2 Bände ausgelegt, wobei der zweite Band nie erschien, da v.a. die Illustrationen des ersten Bandes sehr negative Reaktionen nach sich zogen. Abgesehen von den wirklich eher bescheidenen Farbbildern, ist der Textteil ausgezeichnet, sowohl was den Inhalt, als auch die Aufmachung anbelangt. Aufgelegt wurde dieser Band anlässlich des Erscheinens das 1000.… Read More »

Galaktobiologisches Rätsel…

„Es gab nichts Unvernünftigeres als ein vernunftbegabtes Wesen.“ (S.319) Zum Inhalt: Ein Geheimnis entsteht, als ES, jenes Geistwesen dessen Heimat der Kunstplanet Wanderer ist, den Terranern offenbart, dass es nicht mehr länger in der Galaxis bleiben könne und fliehen müsse vor den Ereignissen, die sich auch seiner Einflußnahme entzögen. Damit war nun auch das Schicksal vieler Schlüsselfiguren des… Read More »

Andere Planeten, andere Sitten…

Zum Inhalt: Noch immer ist das Auffinden der Heimatwelt der Posbi eines der vordringlichsten Ziele des Solaren Imperiums. Interne Querelen, die in der Sabotage eines Transmitters und der Versprengung eines Forschertrupps um Rhodan in den Weiten der Galaxis gipfeln, beschleunigen die Entwicklung unabsichtlich Die Verschollenen können nach umfangreichen Suchaktionen und mehreren Gefechten mit den Laurins von einem Flottenverband… Read More »

Kommunikationsprobleme…

Zum Inhalt: Quasi als Nebenprodukt einer infernalischen Raumschlacht, hat die Raumstation BOB-XXI ihren ersten unfreiwilligen und sehr unliebsamen Kontakt mit jenen, für das menschliche Auge,  unsichtbaren Wesen, denen später der Name Laurins gegeben wird. Die Galaxis, repräsentiert im wesentlichen durch die drei Machtblöcke Akon, Arkon und das Solare Imperium, sehen sich schon bald einem Feind gegenüber, der zum… Read More »