Tag Archives: Psychologie

Frauenkatzen – Katzenfrauen

Zum Inhalt: Nachdem ich zugegebenerweise ein Katzennarr bin und selber Chartreux züchtete, interessierte mich allein schon der Titel, zumal mir das Naheverhältnis von Katzen und Frauen durchaus nicht entgangen war. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen, welche dann aber schwer enttäuscht wurden. Das Buch ist weder amüsant, noch informativ und schon gar nicht besonders tiefgehend. Eher eine willkürliche Aneinanderreihung… Read More »

Sehr gute KURZ-Einführung

Zum Inhalt: … und die Betonung liegt auf KURZ. Das Büchlein stellt einen sehr guten Einstiegspunkt für angehende Führungskräfte dar, sich auf die Herausforderungen, die sie erwarten (können), etwas vorzubereiten. Sachlich-nüchtern, mit etwas Ironie und durchaus trockenem Humor, so würde ich den Schreibstil klassifizieren. Schwerpunkte bilden das Beurteilen der eigenen Person (Fähigkeiten, Neigungen, Schwächen) und der Umgang mit… Read More »

Kommunikationstraining. Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich gestalten

Zum Inhalt: In der ersten Auflage erschien das Buch 1975, die vorliegende 25. Auflage von 2004, welche ich hier bewerte stach v.a. durch seine Paxisbezogenheit und die einfache Darstellung auch komplexerer Inhalte (Neurophysiologie, Transaktionsanalyse um nur zwei zu nennen). Manchmal wirkt es als würden die einzelnen Kapitel etwas spröde aneinandergefügt sein, was sich v.a. dadurch erklären läst, dass… Read More »

Ostereiersuche auf einem englischen Anwesen

Zum Inhalt: Hat man sich erst mal in diesem Buch festgelesen, so fällt einem als erstes die schier unglaubliche Anzahl an Berichten, (Erfolgs) Storys und Anekdotenflut auf, die amerkianische Selbsthilfebücher nun einmal auszeichnet. Streng nach dem Motto Du kannst alles, Du musst es nur wollen und Dich an diese und jene Regel halten, wird dem Leser in der… Read More »

Blumen für Algernon – Flowers for Algernon

… bewegendes Psychogramm. Charlie ist ein geistig unterentwickelter Erwachsener, der sein Leben als Reinigungskraft in einer Bäckerei verbringt. Sein größter Wunsch ist es intelligenter zu werden. Davon erhofft er sich mehr Integration, Anerkennung und Zuneigung in der Welt der „normalen“ Menschen. Aus diesem Grund besucht er eine Schule für geistig zurückgebliebene Erwachsene. Als er von einem Experiment erfährt,… Read More »

Ein „Seelenführer“ – zurecht genannt

… „Die Älpler und ihre Lustbarkeiten. Ein Seelenführer durch Tirol und Oberbayern für Einheimische, Zugereiste und Touristen“ Helmut Schinagl, geboren in Innsbruck 1931, spannt einen Bogen über die „Älpler“, zu denen er Bayern, Tiroler und Südtiroler zählt, der bei aller Kritik und Satire dem Leser stets ein Lächeln entlockt, erkennt er sich doch sehr oft (sofern er den… Read More »

… ein Nachschlagewerk der anderen Art

… stelle die „Enzyklopädie der Alltagsqualen“ dar. Ob es denn wirklich dem Anspruch des Trost-Buches gerecht wird muss der jeweilige Leser wohl für sich selbst herausfinden Der deutsch-jüdische politische Journalist und Buchautor Hannes Stein legt in seinen enzyklopädisch aneinandergereihten Erzählungen dem Leser seine Sichtweise zu verschiedensten Themen aus dem Alltag dar. Dies mit einer Sprachfinesse, die man nur… Read More »