Tag Archives: Roman

Fahrstuhlromantik trifft erfrischende Sprachmelodie

„Sie war schlagfertig und klug, sie brauchte kein nettes Spiegelbild, das ihr Komplimente machte.“ (S.15*) Zum Inhalt: Die Wege von Lilli und Anton kreuzen sich ausgerechnet in einem Aufzug, von dem das Schicksal beschlossen hatte, er möge mal eben stecken bleiben. Er, ziemlich frustriert von einem erneuten Streit mit seiner Frau, das Weite außerhalb der eigenen vier Wände… Read More »

Schnittmengen

„Das Leben, das sind die anderen, die sich draußen bewegen, als wäre nichts geschehen.“ (S.134) Zum Inhalt: Es ist ein doppelter Handlungsstrang an dem Mall vor dem Hintergrund des „Südtiroler Freiheitskampfes“ in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts immer wieder Streiflichter auf die Familiengeschichte seiner beiden Erzähler fallen lässt. Aus der Sicht des jungen Paul, der in seiner… Read More »

Vom Gilgamesch-Epos bis zu Philip Roth…

„Denn «der wirkliche Liebhaber von Büchern muss sie gar nicht alle gelesen haben. Wichtig ist, dass man weiß: Es gibt dieses oder jenes Buch und man hat es zur Verfügung – für die Zukunft.» (Umerto Eco)“ (S.6) Zum Inhalt: Aus der Reihe „Wissen auf einen Blick“ kommend, befasst sich das Buch mit einer immensen Zeitspanne ausgehend vom 12.… Read More »

Familiengeschichte

Zum Inhalt: Amerikanische Familien- und Gesellschaftsgeschichte erwartet den Leser auf 784 Seiten. Dank der Globalisierung jedoch nicht auf amerikanische Verhältnisse beschränkt. Immer wieder beschleicht einen das fast körperliche Gefühl die archetypischen Charaktere in seiner eigenen sozialen Umgebung in der einen oder anderen Ausprägung wiederzuerkennen. Enid und Albert, seit fast 50 Jahren verheiratet und mehr aneinander gewöhnt denn wirklich… Read More »