Tag Archives: Silberband

Wider die Verdummung…

„Sie gehorchen ohne darüber nachzudenken, daß sie nur Werkzeuge sind. Entweder hält eine ungeheuer wirksame Ideologie sie in dieser Position, oder die Angst; wobei beides gleich verwerflich ist.“ (S.140) Zum Inhalt: Der Arkonide und Rhodans Freund Atlan befindet sich zusammen mit seinem Außenteam in einer mehr als misslichen Lage auf dem Planetoiden Pförtner, wo in die Skurrils, ein… Read More »

Sammler, Kleingalaxie und große Ansprüche…

„Krieg ist immer ein schmutziges Geschäft, ganz egal auf welcher Seite man steht.“ (S.372) Zum Inhalt: Der Erfolg des Widerstandes gegen die Schreckensherrschaft der Takerer in Gruelfin steht auf Messers Schneide. Rhodan stößt bei der Suche nach Verbündeten auf das Volk der Farrogs, welches im Untergrund des Planeten Erysgan lebt. Es gelingt ihm den Anführer der Farrogs Arhaeger… Read More »

Weit weg von zu Hause…

„Bei Nacht, dachte Tschai Kulu, sehen alle Planeten gleich aus. Es war etwas Tröstliches, zu wissen, daß Dunkelheit, Schönheit und Schrecken gleichermaßen verbarg, daß sie ihren Mantel bereitwillig über allem ausbreitete, ob es nun gut oder schlecht war.“ (S.121) Zum Inhalt: Die Crew der CREST IV, sowie die beiden Haluter Tolot und Fancan Teik wurden durch einen Unfall… Read More »

Der alte Mann…

„Warum, so überlegte er, sind es ausgerechnet immer wieder die Menschen selbst oder ihre Werke, die dem Menschen die größten Schwierigkeiten machen.“ (S.310) Zum Inhalt: Die Menschheit und ihre Verbündeten haben die MDI-Krise überwunden und freuen sich über Jahre des Friedens, sieht man von einigen Scharmützeln, wie jene zwischen den Blues, ab. Jedoch ein Zusammentreffen des terranischen Raumers… Read More »

Menschlichkeit vs. Machtgier…

„Man durfte den Grad der Zivilisation und Kultur nicht an den militanten Vertretern eines Volkes messen, wie die Menschen es leider meistens taten.“ (S.262) Zum Inhalt: Nach der Zerstörung der Sonnentransmitterstrecke zwischen Andromeda und der Heimatgalaxie der Terraner stellen nur noch die im Leerraum stationierten Raumhäfen eine permanente Bedrohung für das Solare Imperium und den Frieden dar. Davon… Read More »

Alte Bekannte und neue Freunde …

„Doch das gleißende Sternenrad gab keine Antwort. Es würde bleiben, auch wenn alle längst vergangen waren. Gute wie Schlechte. Dieser Gedanke tröstete Sven Henderson und flößte ihm wieder Zuversicht ein. Was bedeutete schon die Herrschaft der brutalen Unterdrücker, die sich „Meister“ einer ganzen Sterneninsel nannten, gegenüber dem ewigen Lauf des Universums! Sie würden daran nicht einen Deut ändern… Read More »