Tag Archives: Skulptur

Barockkunst in Kurzform – Rezension zu „Wie erkenne ich Barock Kunst. Architektur, Skulptur, Malerei“ von Flavio Conti

„Die Kunst der Renaissance appellierte an die Vernunft und wollte vor allem überzeugen, die Kunst des Barock wandte sich dagegen an das Gefühl und an die Phantasie“ (S.3) Zum Inhalt: Beginnend mit der Architektur entwickelt Flavio Conti ein detailreiches Bild einer vielgestaltigen Epoche der Kunstgeschichte, deren Stilelemente nach wie vor Städtebilder, Parkanlagen und nicht zuletzt unzählige Innenräume in… Read More »

Plastisch, dualistisch, durchwachsen…

„Alle Arbeit an mittelalterlichen Domen ist Gemeinschaftsarbeit in höchstem Sinn.“ (S.49) Zum Inhalt: Der Band Nr. 140 der Insel-Bücherei wirft ein – man möchte sagen – Zwielicht, im Sinne eines höchst dualen Eindruckes, auf einige ausgewählte Werke plastischen Schaffens im großen künstlerischen Ganzen des Bamberger-Doms. Dual auch im Sinne der Aufteilung in einen Bildteil mit 46 Bildtafeln nach… Read More »

Medizin war der Tee zuerst, Getränk wurde er danach…

„Vielleicht offenbaren wir uns zu sehr in kleinen Dingen, weil wir so wenig Großes zu verraten haben.“ (S.14) Zum Inhalt: Kakuzo Okakura „ließ nicht nur uns Menschen der westlichen Welt etwas von der Schönheit fernöstlicher Ideale schauen, er war auch seinen eigenen Landsleuten Führer zu ihr.“ Dies beschreibt auch den Weg, den der Autor zusammen mit dem Leser… Read More »

Italiens Frühzeit

Zum Inhalt:  Das Büchlein gibt auf 64 Seiten einen ausgezeichneten Überblick über die Kunst der Etrusker, von deren Frühzeit im 8.Jh. v.Chr. bis zu ihrem Untergang und dem Aufstieg Roms. Architekur, Skulptur und Malerei werden anhand vieler Bilddokumente veranschaulicht, besprochen und in eine historischen Kontext gestellt. Einflüsse anderer Kulturen sind gut herausgearbeitet, der Anhang mit den Fachausdrücken und… Read More »

Römische Kunst

Zum Inhalt: Das sehr reich bebilderte und ausgesprochen durchdachte Büchlein bringt dem Leser die römische Kunst von der Architektur, über die Skulptur und Plastik, bis hin zur Malerei näher. Erstaunlich ist die Menge an Informationen, welche auf den 64 Seiten dargeboten wird. Keinesfalls schulmeisterlich oder abgehoben, sondern in anschaulicher Weise erklärt, findet sich hier nicht nur die hehre… Read More »

Griechische Kunst

Zum Inhalt: Die Einführung in die griechische Kunst im vorliegenden Bändchen „Wie erkenne ich Griechische Kunst. Architektur, Skulptur, Malerei“ von Flavio Conti ist eine der besten, die mir untergekommen ist, zumal es der Autor schafft auf 64 Seiten eine spannende und mitreißende Darstellung von den Anfängen des archaischen Stils, bis zur Blütezeit einer Kunst und Lebenskultur zu vermitteln,… Read More »

Ägyptische Kunst – ein Kurzüberblick

Zum Inhalt: Das Büchlein „Wie erkenne ich Ägyptische Kunst. Architektur, Skulptur, Malerei“ von Flavio Conti ist trotz seines geringen Preises ausgesprochen gut verabeitet, sowohl was die Bindung, als auch die Papierqualität und den Druck anbelangt. Der Inhalt ist verständlich, durchgängig und übersichtlich gegliedert. Der geschichtliche Streifzug geht durch die Anfänge der ägyptischen Kultur von der Frühzeit (+/-3100 v.Chr.)… Read More »

Gotik im Kleinformat…

Zum Inhalt: Der kleine Band „Wie erkenne ich Gotische Kunst“ von Flavio Conti bringt dem Leser auf kompakte und doch erschöpfende Art und Weise den Einstieg in die Gotische Kunst näher. Es werden Architektur, Skulptur, Buchmalerei, Glasmalerei und Goldschmiedekunst sowohl als eigenständige Formen, als auch als verquickte Richtungen behandelt. Die Erklärungen werden anhand zahlreicher Farbbilder, Schemazeichnungen und treffender… Read More »

Romanik kompakt…

Zum Inhalt: Kurz, prägnant, auf den Punkt gebracht und doch als Einführung tiefgreifend genug um Lust auf mehr zu machen. So kann man den Inhalt und den Stil des Büchleins „Wie erkenne ich romanische Kunst?“ von Flavio Conti umreißen. Alle wesentlichen und charakteristischen Stilmerkmale werden in den verschiedenen Kunstrichtungen der Romanik in Architektur, Skulptur und Malerei behandelt. Fazit:… Read More »

Kunsthistorischer Ausflug ins Zweistromland

Zum Inhalt: Das vorliegende Büchlein bietet auf seinen 64 Seiten einen kompakten Überblick quer durch die verschiedenen Epochen der Kunst des frühen Zweistromlandes. Von den Sumerern, Hethitern, Kassiten, über die Babylonier bis hin zum Ende der selbständigen mesopotamischen Tradition spannt sich der stets interessant geschilderte Bogen. Die wichtigsten stilistischen Merkmale werden anhand von Zeichnungen und Fotografien erläutert. Architektur,… Read More »