Vorstoß nach Arkon …

By | 4. Dezember 2011

"Vorstoß nach Arkon" - Perry Rhodan Silberband 4Zum Inhalt:

Rhodan ahnt noch nichts davon, dass ihm Topthor, ein Söldnerführer der Springer mit seiner Flotte zum Planeten Wanderer gefolgt ist, seine ganz persönlichen Pläne verfolgend. Auf Wanderer führt das Wesen ES Rhodan in eine längst vergangene Zeit um ihm die Kultur der Barkoniden zu zeigen und Rhodan die Möglichkeit zu geben, diese zu retten. Aus dieser Zeitenreise zurückgekehrt sieht sich Rhodan der Streitmacht der Springer gegenüber.

Nach einigen sehr knappen, ausgesprochen listenreichen Siegen über die zu selbstsicheren Söldner wird es für die Menschen des Solsystems Zeit in die Offensive zu gehen, was primär bedeutet sich Informationen über das Volk der Springer zu beschaffen. Auf dieser Mission lernen die Terraner unter anderem die Humanoiden des Planeten Goszul kennen und verhelfen ihnen zur Freiheit von den Springern indem sie den bereits bestehenden Widerstand unterstützen. Auf Goszul wird ein Experimentalraumschiff der Springer erbeutet.

Rhodans Truppe versucht nach Arkon, der Heimat Crests und Thoras vorzudringen, muss aber feststellen, dass der Empfang alles andere als freundlich ist, zumal das Arkoniden-Imperium seit geraumer Zeit von einer ausgefeilten Positronik beherrscht wird, deren Handlungsmuster nichts mit menschlichen Moralvorstellungen gemein hat…

Fazit:

spannend, angenehm zu lesen, ohne logische Brüche . Als kleines Goodie habe ich die Notizen, die ich mir während des Lesens gemacht hatte als grafische Inhaltsangabe wieder im folgenden Link hinterlegt Grafische Inhaltsangabe .

Buchdaten:

  • Titel: „Vorstoß nach Arkon“
  • Gebundene Ausgabe: 415 Seiten
  • Verlag: Edel Germany; Auflage: Neuaufl. (2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3811806769
  • ISBN-13: 978-3811806764
  • Größe und/oder Gewicht: 22,1 x 13,4 x 8,8 cm

Weitere thematisch passende Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.