Wunderbuch der Tropen – Buch der Tropenwunder

By | 3. Juni 2015

"Das kleine Buch der Tropenwunder" - Maria Sibylla Merian„Gewaltig, löwenmähnig ist die Kraft der Sonne. Sie hat ihre feurigen Pranken auf die Berge gesetzt, und wie eine flammende Mähne regnen ihre Strahlen nieder, auf die Flüsse, Steppen und Wälder.“ (S.27)

Zum Inhalt: Die 24 opulenten Abbildungen der kolorierten Stiche Merians bilden den Hauptteil des Bandes 351 aus der Insel Bücherei. Ihm schließt sich ein Geleitwort des deutschen Schriftstellers, Dichters und Journalisten Friedrich Schnack an, welches zum einen den sehr kurzen biographischen Kommentar birgt, zum anderen eine farbenfroh schwärmerische Beschreibung des Eindrucks der Natur Surinams versucht, wie ihn die Merian wohl nicht treffender verfassen hätte können. Um dem Leser, der evtl. ein entomologisches Lehrbuch zu finden glaubt eine Richtschnur für die Betrachtung an die Hand zu geben, ordnet Schnack das Werk auch zuallererst der künstlerischen Sparte zu: „… der vorliegende Band ist ja kein Geschichtenbuch, er ist ein Bilderbuch, ein Schaubuch.“ (S.48). Dabei schmälert er jedoch in keinster Weise den Einfluss der Autorin auf die Welt der Wissenschaft im geschichtlichen Kontext, denn „…sie vermehrte die naturkundlichen Kenntnisse ihrer Zeit und wurde eine Wegbereiterin auf dem Gebiet der Insektenforschung.“ (S.37). Der Fokus liegt jedoch stets auf den Bildtafeln, welche in einem eigenen Verzeichnis auch ausführlich inhaltlich beschrieben sind. „Jede Tafel bot eine geschlossene Welt, jedes Schaubild war ein Gleichnis tropischer Fruchtbarkeit und Pracht, ein Stück wimmelnder Natur.“ (S.40)

Fazit: Die Meisterschaft Maria Sibylla Merians sowohl in künstlerischer, wie auch in entomologischer Sicht, findet in diesem wunderschönen Buch ein weiteres Mal ihren Niederschlag. (siehe dazu auch „Neues Blumenbuch“ aus dem gleichen Verlag.).

Zum Buch: Es ist dem Insel-Verlag erneut gelungen zeitlose Ästhetik, buchbinderische Leidenschaft und informative Kurzweil in einem Büchlein zu vereinen, das der Leser immer wieder gerne zur Hand nimmt, schmeichelt es doch sowohl dem Sinn für Schönheit, wie jenem für Bibliophilie. Die ausgezeichnete Papierqualität lässt die Abbildungen wunderschön zur Geltung kommen und die Umschlaggestaltung und Bindung sind eines Insel-Bücher Bandes würdig.

Buchdaten:

  • Titel: „Das kleine Buch der Tropenwunder“
  • Autor: Maria Sibylla Merian
  • Ausgabe: 56 Seiten
  • Verlag: Insel Bücherei
  • Sprache: Deutsch
  • Größe: 18,5 x 12 x 1 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.