Zeit der Zeichen – Zeichen der Zeit

By | 13. Dezember 2013

"Alte und neue Alphabete" - Lewis F. Day„Wir erreichen mit unseren Werkzeugen so viel mehr, wenn wir uns ihnen anpassen, daß es töricht ist, ihnen zu widerstreben.“ (S.34)

Zum Inhalt: Das Buch wendet sich in seiner Thematik an Kunstinteressierte, mit einem Faible für Schrift, das Schreiben an sich und jene, die einen historischen Blick hinter die Evolution der Schrift wie wir sie kennen werfen wollen. „Lewis F. Day will mit diesem Buch zum einen anregen, «die Entwicklung der Buchstabenformen zu verfolgen» und die zahllosen Varianten und Spielarten zu erkennen, zum anderen mit den Alphabeten «Muster» für die eigene Schreibarbeit oder für den Umgang mit Schrift vorzuführen.“ (S.261) Der Hauptteil des Buches widmet sich der Wiedergabe alter und neuer Alphabete u.a. auch der Ziffern, sowie des Et-Zeichens. Im Nachwort finden sich noch bibliographische Hinweise auf weiterführende und vertiefende Werke.

Fazit: Man könnte es eine Streitschrift für die Kalligraphie, die Dynamik im Schreiben als Kunst,  nennen, dieses äußerlich unscheinbare, wenn auch von edler Schlichtheit geprägte Büchlein. Mitreißend, fachlich kompetent und nicht selten von glühendem Eifer für die Sache erfüllt, gelingt es Day den Leser an eine scheinbare Selbstverständlichkeit unserer Kultur von einer erfrischend entstaubten Seite heranzuführen. Das ausgezeichnete Arrangement der Bebilderung in Verquickung mit den erläuternden Textpassagen lesen sich wie eine Abenteuerreise in das schier endlos scheinende Reich der Lettern. Die Lektüre sei jedem künstlerisch-historisch Interessierten mit einer Affinität zu Typografie ans Herz gelegt, ebenso wo jenen die mit Schrift in neuen Medien umgehen – auch Webtypografen 😉 .

Zum Buch: Die einzelnen Bünde des Buchblockes sind dezent gebunden, der Buchblock stabil verleimt und das Papier von sehr guter Qualität. In Puncto Druckqualität lässt dieser Nachdruck der zweiten verbesserten und erweiterten Auflage des Originals von Lewis F. Day nahezu keine Wünsche offen. Das von Hans A. Halbey verfasste Nachwort erhellt zum Abschluss noch einmal den Einfluß und den Geschichtlichen Hintergrund des Werkes. Wunderschöne Tafeln kompletter Alphabete, sowie einzelner markanter Lettern erleichtern die Nachvollziehbarkeit des Gelesenen, sowie der historischen Rekonstruktionen des Autors.

Buchdaten:

  • Titel: „Alte und neue Alphabete – Ein Streifzug durch die Welt der Lettern“
  • Autor: Lewis F. Day
  • Broschiert: 264 Seiten
  • Verlag: Dortmund : Harenberg-Ed.,; Auflage: (Reprint d. Ausg. 1906) (1991)
  • ISBN-10: 3883796034
  • Größe und/oder Gewicht: 17,2 x 12 x 1,8 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.