Selbstachtung – Rezension zu „Sei gut mit Deiner Seele“ – Pierre Stutz

By | 15. Juni 2019

"Sei gut mit deiner Seele" - Pierre Stutz„Befreundet sein mit sich selbst ist eine anspruchsvolle Zumutung.“ (S.14)

Zum Inhalt:

Der Titel lautet nicht von ungefähr „Sei gut mit deiner Seele“ und nicht „Sei gut zu Deiner Seele“. Um ein Miteinander, ein sich selbst annehmen in allen Facetten geht es Perre Stutz. Dies alles jedoch weitab von illusorischen Allmachtsfantasien des »positiven Denkens« oder des „Sich-die-Welt-Schönredens“.  Vielmehr ist es das genaue Gegenteil, welches Stutz immer wieder thematisiert: jene Zeiten in denen wir zerbrechen, in denen liebgewonnenens Altes vergeht um beänstigend Neuem Platz zu machen. Abschnitte in denen wir scheinbar Essentielles verlieren bis hin zu unserer eigenen Definition unseres Selbst.

In diesen Zeiten bedarf es eines empathischen Blickes auf sich Selbst, „sich selbst einfach wahrzunehmen, ohne sich zu beurteilen und zu bewerten, halte ich für eine der schwierigsten Aufgaben überhaupt.“ (S.24) Neben Passagen in denen Stutz zum einen Mut macht, zum anderen aber auch realistische Grenzen des Helfen-könnens aufzeigt stehen dem Fließtext lyrische Abschnitte gegenüber in denen sich Emotionales verdichtet, mehr transportierend als es die reine Semantik zu gewährleisten vermag.

Fazit:

Pierre Stutz ist christlicher Theologe. Dies spürt man auch in seinem Text und er macht auch keinen Hehl daraus. Dennoch ist er mit seinen spirituellen Textinhalten angenehm weit von Fundamentalismus und Religion entfernt. Worum es geht ist der MIT-Mensch und dieser kann man durchweg auch selbst sein. „In den Zeiten unseres Lebens, in denen wir am Nullpunkt, in der Mitte der Nacht angelangt sind, können wir unendlich viel tun durch unser mitfühlend-schweigendes Dasein. Wir werden zum Segen füreinander, wenn wir uns verabschieden von den unmenschlichen Allmachtsfantasien, die uns dazu verleiten zu meinen wir müssten über den Dingen stehen.“ (S.145)

Ein Buch / ein Text der die grenzenlose Liebe zum Menschsein in den begrenzten Möglichkeiten des Einzelnen fassbar macht.

„Meine Verabredung mit dem Leben, wie es jetzt ist, erwartet mich.
Meine Wachstumschance ist jetzt schon da.
Meine Zeit heißt jetzt.“ (S.106)

Zum Buch:

Was als Erstes an dem kleinen Band auffällt sind die abgerundeten Ecken an den offenen Seiten des Buchblockes. Die Verleimung desselben ist leidlich gut ausgeführt, der Bedruckstoff griffig und haptisch angenehm fest. Für die Umschlaggestaltung, deren Motiv, sowie die Vignetten im Innenteil firmiert das © Designbüro Gestaltungssaal, wobei für den vorderen Buchdeckel ein Prägedruckverfahren verwendet wurde. Die dezenten Farben und Motive – zumeist florale Muster – geben dem Satz eine feine Leichtigkeit, was den Textfluss angenehm auflockert.

Ebenso dezent werden die Akzente in Sachen typografischer Gestaltung eingesetzt. Der Text soll aus seinem Inhalt heraus wirken, die Typografie und ästhetische Gestaltung fördernd in den Hintergrund treten, was exzellent gelungen ist.

 

Buchdaten:

  • Titel: „Sei gut mit Deiner Seele“
  • Autor: Pierre Stutz
  • Umfang: 156 Seiten
  • Verlag: Herder; Neuausgabe 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3-415-07165-2
  • Größe: 15,1 x 10,3 x 1,3 cm

Weitere thematisch passende Einträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.