Tag Archives: Drachen

Auenlandidylle…

„Um etwas zu finden, musst Du erst einmal suchen, sagte Thorin immer zu den jugendlichen Zwergen. Du findest ganz sicher etwas, wenn Du nur suchst, allerdings nicht immer das, was du gesucht hast. Und so war es auch hier.“ (S.54) Zum Inhalt: Im westlichen Mittelerde, einem sehr friedlichen und grünen Flecken Erde, lebt Bilbo Beutlin, seines Zeichens Vertreter… Read More »

Neues aus dem Reservat…

„Geduld ahmt die Macht der Unendlichkeit nach.“ (S.181) Zum Inhalt: Kendra und Seth, die Enkel des Verwalterehepaares von Fabelheim, werden ohne es zu ahnen auch außerhalb des Reservates Fabelheims von der Gesellschaft des Abendsterns nicht aus den Augen gelassen. Geschickt inszenieren deren Häscher vermeintliche Bedrohungen, um das Vertrauen der beiden zu erschleichen. Warum gerade Kendra in den Augen… Read More »

Vielversprechender Anfang

Zum Inhalt: Tyler und Lucinda, zwei Geschwister, wurden von ihrem schrulligen Onkel Gideon auf dessen Farm in Kalifornien eingeladen, um dort ihre Sommerferien zu verbringen. So die offizielle Variante. Besondere Begeisterung will bei den beiden Teenagern nicht aufkommen, zumal sie als Städter mit Kühen und ähnlichem Getier so gar nichts am Hut haben. Doch sehr zu ihrer Überraschung… Read More »

…würdiger Nachfolgeroman

Zum Inhalt: Derod, das Land, welches die goldenen Drachen verlassen und damit den Dämonen überlassen haben, ist zerstört, die Städte geschleift und ein Ringen der drei stärksten Lager, um die Macht im Land ist entfacht. Seld kehrt mehr unfreiwillig, denn gewollt aus seinem Exil zurück, konfrontiert mit der Forderung er möge den Thron Hequis‘ besteigen. Doch nichts liegt… Read More »

Flüssiges, spannendes Lesevergnügen

Zum Inhalt: Drachen sind es, die den Frieden im Land Derod gewährleisten. In einer längst vergangenen Schlacht vertrieben sie die Dämonen hinter die Koan-Berge. Doch nun ist alles anders. Die goldenen Drachen verlassen Derod, niemand weiß warum, auch Seld Esan nicht, dessen Leben wohl mehr von den Drachen bestimmt wurde als das jedes Anderen. Er weiß nur eines… Read More »

Würdiger Abschluss – Rezension zu „Das verbotene Land – Drachenbrüder“ – Margaret Weis

… der Trilogie Die Uneinigkeit im Parlament der Drachen wird von Maristara, Anora und Grald genutzt um ihren Plan, die Welt der Menschen zu unterjochen voranzutreiben. Mit dem Widerstand der beiden Drachenbrüder Nem(esis) und Markus haben sie jedoch nicht gerechnet, v.a. nicht mit der Schnelligkeit mit der diese Einzigartigen lernen sich in der Gedankenwelt der Drachen zu bewegen.… Read More »

Fortsetzung der Trilogie…

… um des Schicksal der Menschen und Drachen. Die Zwillingssöhne von Melisande, der Drachenmeisterin, werden zum einen von Belona in der Wildnis, zum anderen von König Edward am Hofe erzogen. Ihre Geschichte könnte unterschiedlicher nicht sein: Markus am Hof mit allen Annehmlichkeiten, Nem in der Wildnis, die ihm alles abverlangt. Jedoch entdecken beide die beängstigende Gabe der Magie… Read More »

Drachen einmal ganz anders…

… und der Auftakt zu einer spannenden Trilogie Melisande, die Hohepriesterin im Kloster des Landes Seth, steht vor der Aufgabe, der sterbende Meisterin nachzufolgen. Dieser Meisterin oblag es seit jeher Seth gegen die Drachen der umgebenden Anderswelt zu verteidigen. Darauf wurden alle Bemühungen und der Lebensinhalt der Klosterbewohnerinnen gebündelt. Ungewöhnliches Verhalten der Drachen und sich widersprechende Beobachtungen, v.a.… Read More »

Passend zum Winter – Rezension zu „Adara und der Eisdrache“ – George R.R. Martin

.. nimmt sich die Geschichte „Adara und der Eisdrache“ aus. George R.R. Martin dürfte vielen bekannt sein als der Autor von „Das Lied von Eis und Feuer“ Adara war ein Winterkind. Ihre Mutter starb bei ihrer Geburt und so war sie schon immer etwas abseits aller anderen, auch ihrer eigenen Familie gewesen. Kälte schien ihr nicht viel anzuhaben,… Read More »

Fabelhaft – Rezension zu „Fabelheim“ – Brandon Mull

.. kann man durchaus als fabelhaftes Lesevergnügen bezeichnen. Brandon Mull schafft es mit Bravour eine gänzlich neue Sichtweise in die Fantasy-Literatur zu bringen. Die Idee eines Reservats in dem magische Kreaturen, deren Existenz vom Aussterben bedroht ist, bringt er in flüssiger und spannender Erzählweise mit dem Alltag zweier Geschwister in Einklang, deren Großeltern in einem dieser Reservate als… Read More »