Tag Archives: Sven Svenson

Kein literarisches Versuchsgelände…

„Es waren keine Menschen, es waren keine Götter, sie waren mehr als das. Sie waren neugierig… auf uns“ (Pos. 306) Zum Inhalt: SF oder Fantastik muss nicht zwingend in der fernen Zukunft spielen. Dies stellt Sven Svenson in dieser Kurzgeschichtensammlung u.a. unter Beweis. So findet sich Marcus Aemilius, seines Zeichens Soldat im römischen Heer, mit seinen Mannen unversehens… Read More »

SF-Brainstorming…

„Träume waren entweder das Abbild der Vergangenheit oder der Zukunft. Sie gingen immer in Erfüllung – irgendwann“ (Pos.: 179) Zum Inhalt: Vom Endzeitszenario – mit durchaus interessanten Schlussfolgerungen –, über die Schilderung von möglichen Erstkontakten, bis hin zur Auseinandersetzung mit den Implikationen von Zeitreisen, Sven Svenson deckt in seiner kleinen aber feinen Sammlung all diese klassischen SF-Themen ab.… Read More »